Geschichte

CVZ Sebnitz GmbH

1991
Gründung der Firma CVZ Computervertriebszentrum EDV-Dienstleistungsgesellschaft mbH
am 01.07.1991. Die Firma ging als Ausgründung der Rechenstation der ehemaligen
VEB Kunstblume Sebnitz hervor. Begonnen wurde mit 3 Mitarbeitern in den Räumlichkeiten der ehemaligen Rechenstation auf der Weberstrasse 8 in Sebnitz.
Erste Tätigkeitsfelder waren die Erstellung von Lohnabrechnungen in Dienstleistung sowie der gewerblichen Buchhaltung.

In der Folgezeit erfolgte der Vertrieb von Hardware und Software, welcher auch ein Ausbau des Mitabeiterstammes auf 10 notwendig machte.
Eine große Einsatzbereitschaft und der persönliche Kontakt zu den Kunden haben den Kundenstamm des Unternehmens innerhalb weniger Jahre stark wachsen lassen
Im Jahre 1994 begann die fruchtbare Zusammenarbeit mit der Buchhandelskette „BUCH UND KUNST“ in Dresden welche bis in das Jahr 2012 währte.
Beginnend mit Hardware erfolgte ab 1998 auch die Zusammenarbeit bei der Softwareindividualprogrammierung.
War es anfänglich noch eine Insellösung für eine Computerkasse, so entstand später daraus eine Zentral-Filiallösung der Warenwirtschaft „SEBSO“.

2006
Die Räumlichkeiten auf der Weberstrasse 8 werden zu klein. Es erfolgt der Umzug in die jetzigen Firmenräume im Sebnitzer Gewerbegebiet Walther-Wolff-Straße 4. Zu dieser Zeit waren 12 Mitarbeiter in der Firma beschäftigt. Bedingt durch das Wachstum der vorangegangenen Jahre war dieser Umzug eine notwendige Maßnahme. Viele Kunden, die uns mit dem Auto in den alten Räumlichkeiten besucht haben, werden die jetzige Parksituation besonders im Winter zu schätzen wissen.

Kontinuierlich erfolgte die Weiterentwicklung der Firma. Durch stetige Weiterbildung der Mitarbeiter wurde und wird  eine hohe Qualität bei der Betreuung unserer Kunden erreicht.
In der Folgezeit entwickelten sich alle Teilbereiche kontinuierlich weiter.
Leider musste der Bereich Softwareentwicklung aus Rentabilitätsgründen im Jahre 2014 eingestellt werden, so dass auch die Buchhandelssoftware „SEBSO“ momentan nicht weiterentwickelt wird.
Auf mittlere Sicht ist jedoch wieder ein Relaunch des Produktes „SEBSO“ geplant.

Im Bereich Hardware liegt der Fokus momentan auf der Virtualisierung und der Nutzung von Ressourcen der Cloud, wenn auch die „Wolke“ nicht immer das Mittel der ersten Wahl ist.
Derzeit sind in unseren Unternehmen 6 Mitarbeiter beschäftigt.